Das WIR in Ebersheim

Ebersheimer Bürgergesellschaft e.V.

 Soziales  

Sozialer Stadtteil

Die Ebersheimer Bürgergesellschaft möchte ein Eigenprojekt „Sozialer Stadtteil“ ins Leben rufen. Dieses Projekt orientiert sich an den Projekten „Soziale Stadt“, die in anderen Stadtteilen von Mainz bereits durchgeführt wurden/werden und die vom Land/Bund gefördert sind.

Auf Grund der Sozialstruktur in Ebersheim besteht keine Chance sich für diese Förderung zu qualifizieren. Gleichwohl existieren auch in Ebersheim problembehaftete Bezirke in denen soziale Projekte notwendig und sinnvoll sind.  

Unter der Voraussetzung, dass es gelingt die notwendigen Kompetenzen und Fähigkeiten innerhalb der Mitglieder der Bürgergesellschaft zu finden bzw. neu für solche Projekte zu gewinnen,  sollen solche generationsübergreifenden Projekte angegangen werden. Ziel dabei ist es zu verhindern, dass aus sozialen Problemsituationen soziale Brennpunkte werden, die dann zur Spaltung der„Dorfgemeinschaft“  bzw. der Gesellschaft führen würden.

 Integration  

Aufgabe über alle Projekte hinweg

Wenn von Integration die Rede ist, denken viele an die Integration ausländischer Mitbürger. Für die Ebersheimer Bürgergesellschaft ist dieser Begriff aber weiter gespannt. Wir denken bei dem Wort Integration nicht nur an diesen Teil der Bevölkerung, sondern auch an Neubürger insgesamt. Wir denken an Russland-Deutsche, die seit Jahren in Deutschland und in Ebersheim lebend, weder Kontakt zur Dorfgemeinschaft haben, noch über ausreichend Deutschkenntnisse verfügen. Wir denken an die Neubürger, die bislang aus unterschiedlichsten Gründen keinen Anschluss gefunden haben und denen wir diese Chance eröffnen wollen. Wir denken an ältere Mitbürger, die aus unterschiedlichen Gründen den Kontakt zur Dorfgemeinschaft verloren haben und denen wir die Möglichkeit bieten wollen ihn erneut zu finden. Die Ebersheimer Bürgergesellschaft will Integration nicht allein durch Einzelprojekte voranbringen, sondern durch geeignete Maßnahmen quer über alle von ihr geplanten und durchgeführten Projekte realisieren.